Tag Archiv: aexea

Ohne Plan? Projektmanagement „#NoEstimates“ – Vortrag von aexea-Kollege Robert Weißgraeber

Irgendwann werden solche Fragen immer gestellt: Wann wird der Text fertig sein? Wie hoch schätzen Sie den Aufwand für das Projekt? Und jeder Auftragnehmer wird  diese Frage nach gutem Wissen und Gewissen beantworten .

Und dann passiert das Leben: benötigte Informationen werden nicht oder zu spät geliefert, das Projektziel wird unterwegs in Teilen geändert, ein anderes dringendes Projekt kommt dazwischen, die Recherche ist auwändiger als gedacht, der Chef des Unternehmers möchte ein anderes Wording als der zuständige Projektleiter, ein Mitarbeiter wird krank, die Technik spielt verrückt, der Kunde lässt sich sehr lange Zeit mit dem Feedback….

Kurz gesagt: Die meisten Projekte sind von so vielen Faktoren abhängig, dass eine auf Schätzungen beruhende Projektplanung nicht mehr nur schwierig, sondern nicht einmal sinnvoll ist.
#NoEstimates – das ist die provokante Forderung von aexea-Kollege Robert Weißgraeber, die er in seinem Vortrag auf der TYPO3 Conference in Stuttgart vorgestellt hat.

Und hier können Sie Robert Weißgraeber bei seinem Vortrag sehen:

Die Vortragsfolien

 

 

„Bringen Sie Ihre Daten zum Sprechen!“ – Vortrag von aexea-Kollege Frank Feulner auf der TYPO3 Conference

Daten, die für sich alleine stehen, werden landläufig zwar als verlässliche Informationen bewertet. Sie sind aber in der Regel ohne ergänzende sprachliche Elemente wenig aussagekräftig. Es reicht eben nicht aus, beispielsweise in einem Online-Shop ein Datenblatt als Beschreibung einem Produkt zur Seite zu stellen. Der Kunde braucht Informationen, die ihn ansprechen und die er versteht. Gerade Produktbeschreibungen bieten für automatisierte Texte ein hervorragendes Einsatzfeld.

Vom Datenbestand zum aussagekräftigen Content

Frank Feulner, Leiter der Software-Sparte bei aexea, wird morgen darüber sprechen, wie Unternehmen ihre Daten so vorhalten, dass sie ihren Datenbestand für ihre Kunden zu aussagekräftigem Content aufbereiten können. Seine Keynote „Making data talk“  können Sie morgen als Abschluß des Panels „Business Issues“ um 16:15 Uhr  auf der Typo3 Conference in Stuttgart hören.

***edit: Das Video zum Vortrag finden Sie jetzt auf seo-gold.de ***

 

aexea-Kollege Robert Weißgraeber über neue Wege im Projektmanagement

Wenn Sie ein wenig früher vor Ort sind, dann schauen Sie auch bei aexea-Kollege Robert Weißgraeber herein, der um 14:00  Uhr  in seinem Vortrag „#NoEstimates“ zeigt, dass Schätzungen und zu starre Pläne im Projektmanagement nicht ohne Fallstricke sind.

Mobile Intranet vor dem Durchbruch – Ergebnisse der aexea-Umfrage

Zugriff auf das Internet via Handy – das ist in den meisten Unternehmen noch die Ausnahme. Das zeigt das Ergebnis einer Umfrage von aexea, an der 20 Intranet-Verantwortliche teilgenommen haben. Das heißt aber nicht, dass das Mobile Intranet in den Unternehmen nur Zukunftsmusik ist, denn fast 60% planen einen Einstieg.

Aufschlussreich ist auch der Weg, den das Thema in den Unternehmen nimmt: Das Mobile Intranet haben die Intranet-Verantwortlichen stärker im Blick als die Vorgesetzten. Nur wenn ein mobiles Intranet konkreter wird, steigt es zur Chefsache auf.

Die Studie „Mobile Intranet – aexea-Umfrage 2009“  können  Sie kostenlos bei aexea herunterladen.

Internes zu Online- und SEO-Texten

Ein paar Informationen in dieser hektischen Adventszeit aus dem Innersten der Redaktion. Neue Websites zu Textqualität und Online-Text. Buch-Ankündigung und Veranstaltungsplanung.
Es ist vollbracht: Lingulab Live ist online verfügbar und buchbar – seit 24 Stunden steht das Portal zur Verfügung und unterstützt Autoren bei der Erstellung von Print- und Online-Texten inkl. SEO-Texten. Wenn Sie Textqualität messen wollen und einen Test-Account benötigen…. nur zu. Übrigens ist die erste Lizenz verkauft – was mich sehr freut.

Es ist vollbracht 2: aexea hat die neue Website gelauncht.
ganzen Artikel lesen

Die Content-Studie 2007/2: Fragen gesucht

Die Content Studie analysiert die Arbeitsweise von Online-Redaktionen in Unternehmen. Im Augenblick arbeitet die Redaktion von aexea intensiv an den Fragen für diese Studie. Themen, die wir im Augenblick als Schwerpunkte sehen:

  • Mehrsprachigkeit, Internationale Websites
  • Mobiler Zugriff auf Internet und Intranet
  • User-Centered Design

Welche Themen interessieren Sie? Kommentieren Sie Ihre Ideen einfach direkt in den Blog…. Ich bin gespannt und neugierig!