Neu schreiben?

Die bewährten Regeln für gute Online-Texte gelten für das Web 2.0 weiterhin – mit einigen neuen Aspekten.

Artikelüberschriften wie diese: „Writing für Web 2.0“ wecken meine Neugier. Welche neuen Aspekte bringen die neuen Anwendungen für das Schreiben guter Online-Texte? Charles Cooper von „The Rockley-Group“ verweist unter dieser Überschrift erneut auf die bewährten Regeln für gute Online-Texte:

  • Machen Sie Ihre Texte scanbar
  • Halten Sie sich kurz
  • Vermeiden Sie das Passiv
  • Schreiben Sie Zusammenfassungen (Teaser)

Das sind die Grundregeln, die sich kaum geändert haben. Neue Aspekte kommen bei diesen Regeln hinzu:

  • Geben Sie Ihrem Text den nötigen Kontext. Zwar gilt diese Regel schon seit den Anfangszeiten des Hypertexts, zu dessen Grundgesetzten die Modularität zählt: Jeder Text sollte alleine stehen können. Neu sind Feeds, die die Texte ohne Design oder Bilder präsentieren. Jetzt muss der Text als solcher alleine verständlich sein. Auch ohne die Zusatzinfos im Bild.
  • Gute Überschriften sind wichtig. Waren sie schon immer. Werden sie auch bleiben. Jetzt sind sie noch wichtiger -weil sie Teil des Weblogs, Teil der URL werden.

Cooper hält den Grad der Interaktion mit dem Leser für das wichtigste neue Kriterium bei der Planung von Online-Texten:

Readers expect to be able to interact with the people who created the information. Wikis, blogs, conferences and comment forums all are all part of the new face of the web, and their users expect a conversation, not declarations.(…)

You also need to decide how you will interact with them and what level of autonomy you’ll grant them. Will they be able to make changes to the information you have provided (possible if you are using wiki software to disseminate information) or will they just be able to make comments and ask questions (e.g., blog)?

In welcher Form sich die Leser an einer Web-Site beteiligen können und wie sie mit den Online-Redakteuren kommunizieren können, ist sicher eine wichtige Frage für die Konzeption der Web-Site, das Selbstverständnis der Online-Redaktionen und die Aufgaben der Online-Redakteure. Es bleibt aber offen, welche Auswirkungen das Web 2.0 auf das Schreiben und die Qualität von Online-Texten hat. Hier bin ich noch auf der Suche.

http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/twitter_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/google_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/stumbleupon_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/delicious_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/digg_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/reddit_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/dzone_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/blinklist_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/blogmarks_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/furl_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/newsvine_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/technorati_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/magnolia_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/myspace_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/facebook_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/yahoobuzz_48.png

Ein Kommentar zu “Neu schreiben?”

  1. Die wichtigsten Tipps für einen guten Online-Text | text-gold.de  on Juli 27th, 2009

    […] Neu schreiben? […]


Kommentare