Mobile-Usability: Lesbarkeit von Spiegel und FAZ im Vergleich

Kurz vor 6:00 Uhr am Morgen. Aufgewacht, Smartphone in die Hand genommen, um auf  Twitter die Timeline zu prüfen. Heute war es sehr spannend. Innerhalb weniger Minuten gab es sowohl vom Spiegel als auch von der FAZ einen Tweet mit Links zu Artikeln zum neuen iPad Air.

Ich habe beide Tweets geklickt – mich interessiert das iPad Air im Augenblick und nichts liegt näher als mehrere Meinungen zu lesen. Also, beide Links klicken und die Artikel lesen….

Dabei entstand die Idee zu diesem Blog-Post. Wie ist die Mobile-Usability der beiden mobilen Websites einzuschätzen? Und zwar ausschließlich im Hinblick auf die Lesbarkeit der Texte. Die anderen Aspekte sind nicht Untersuchungsgegenstand meiner kleinen Analyse.

Spiegel Tweet FAZ Tweet Mobil

Nachdem ich den Artikel der FAZ gelesen hatte, öffnete ich den Artikel mit dem identischen Thema im Spiegel. Den fand ich optisch ansprechender, leichter lesbar. Deshalb hielt ich die Artikel in Screenshots fest, um die Unterschiede bei der Lesbarkeit zu untersuchen und den ersten Eindruck zu prüfen. Auf den Spuren von Usability-Guru Jakob Nielsens will ich feststellen, wie die Texte im Hinblick auf Benutzerfreundlichkeit im Vergleich abschneiden.

Mobile Website des Spiegel im iPhone5 Usability in der FAZ mobil Screenshot

Beide Artikel verfügen über eine identische Overline „iPad Air im Test“. Besser lesbar – die typografische Lösung beim Spiegel. Hier überzeugte mich die Überschrift bei der FAZ –  trotz der Serifenschrift: Sie ist groß und mit besserem Kontrast versehen als die vielfarbige Lösung im Spiegel-Artikel.

Beim Spiegel finde ich den Autorennamen zu stark hervorgehoben, das macht die FAZ besser. Beim Datum finde ich beide Lösungen nicht gut. Beim Spiegel wirkt die Fettung aufdringlich und bei der FAZ emfinde ich das Datum zu Beginn des Textes als störend. Der Vorspann ist mir in Schriftart und Schriftschnitt beim Spiegel sympathischer – ich empfinde diese Lösung lesefreundlicher.

Zwischenstand bei der Mobile-Usability von Spiegel und FAZ: 2:2

Der Textkörper im Spiegel gefällt mir um Längen besser. Die Fettstellung im Vorspann sowie die Schrift in Größe und Schnitt im Text, aber auch der Zeilenabstand überzeugen mich. Bei der FAZ empfinde ich die Serifenschrift und den engen Zeilenabstand als unangenehm und anstrengend zu entziffern.

 Der iPad Air Artikel in der FAZ

Endstand 3:2 für den Spiegel

Das knappe Ergebnis überrascht mich – gibt aber mein subjektives Empfinden nicht wirklich wieder. Für mich ist der Spiegel in der Mobile-Usability gefühlt deutlich vor der Textdarstellungsqualität in der FAZ.

Ich bin übrigens der Überzeugung, dass beim Spiegel auch noch Luft nach oben ist. Fettstellungen im Text und die eine oder andere Zwischenüberschrift verbessern die Lesbarkeit des Artikels noch.

Wie sehen Sie diesen Vergleich – was gefällt Ihnen besser? Ich freue mich auf Ihre Kommentare.

 

 

http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/twitter_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/google_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/stumbleupon_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/delicious_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/digg_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/reddit_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/dzone_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/blinklist_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/blogmarks_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/furl_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/newsvine_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/technorati_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/magnolia_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/myspace_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/facebook_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/yahoobuzz_48.png

Ein Kommentar zu “Mobile-Usability: Lesbarkeit von Spiegel und FAZ im Vergleich”

  1. Lesbarkeit mobiler Presseseiten | text-gold.de  on Dezember 22nd, 2013

    […] in einem früheren Artikel verglich ich 2 Meldungen im Hinblick auf die Lesbarkeit der Mobile Seiten der FAZ und des Spiegels. Heute will ich diesen Vergleich etwas erweitern. Neben einem Blick auf […]


Kommentare