Überlegungen zur Redaktionsgröße (Teil 2)

Verlage versuchen es mit preiswerten Lösungen – Online-Redaktionen von Tageszeitungen sind häufig nur unzureichend besetzt.

Das zeigt zumindest die Umfrage, die der Medienspiegel bei 46 Online-Redaktionen von Tageszeitungen gemacht hat. Bei kleinen Zeitungen mit einer Printauflage von 50.000 ist im Schnitt ein Online-Redakteur für die Web-Site zuständig – unterstützt von einem freien Mitarbeiter. Intensive Recherchen oder Experimente mit interaktiven Elementen sind da kaum drin. Gerade bei Foren oder Communities kann sich die Redaktion eine Wochenendpause nicht leisten.

Ganz anders bei den Online-Ablegern großer Zeitungen. Dort zählt – wie die selbe Befragung zeigt – Web 2.0 zum Standard. Die Büros der Online-Redaktion sind dort auch wesentlich besser und länger besetzt: 5,7 feste und 9,7 freie Online-Redakteure arbeiten dort so, dass die Redaktion 7 Tage die Woche neue Inhalte liefert.

c__inetpub_wwwroot_iwkoeln_import_1g.gif

Quelle: Medienspiegel

Kurze Bemerkung am Rande: Nach dem Erscheinen von Teil 1 dieser kleinen Reihe wurden wir mit Spamkommentaren überflutet. Die Ursache war schnell gefunden: Die Überschrift enthielt ursprünglich ein englisches Wort, das in anderen Zusammenhängen von großer Bedeutung ist. Tja, man kann sich über die Wortwahl im Netz nie genug Gedanken machen.

Teil 1

http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/twitter_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/google_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/stumbleupon_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/delicious_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/digg_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/reddit_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/dzone_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/blinklist_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/blogmarks_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/furl_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/newsvine_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/technorati_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/magnolia_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/myspace_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/facebook_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/yahoobuzz_48.png

2 Kommentare zu “Überlegungen zur Redaktionsgröße (Teil 2)”

  1. Caro  on Februar 22nd, 2008

    Offtopic: Ich lese text-gold sehr gerne – was mich allerdings ein bisschen stört/ärgert ist, dass die Formatierung irgendwie nicht so richtig stimmt. So wird z.B. bei NewsFox das Datum nicht korrekt angezeigt, da anscheinend nicht „standardkonform“ programmiert. Es wäre schön, wenn sich das ändern würde. Danke!

  2. Saim Alkan  on Februar 25th, 2008

    Hallo Caro,

    erstmal freue ich mich, dass Ihnen text-gold gefällt. Wir prüfen, ob wir bei dem Problem mit dem Feed-Reader jetzt schnell etwas unternehmen können. Wir planen aber eine umfassendere Überarbeitung des Designs und werden da auf jeden Fall schauen, dass die Formatierungen in unterschiedlichen Browsern und Readern erhalten bleiben.
    Vielen Dank für Ihre Anregung!
    Saim Alkan


Kommentare