Leistungen sichtbar machen!

Intranet-Verantwortliche sollten auf das Controlling nicht verzichten

Es ist keine einfache Situation: Um ein Intranet lebendig zu gestalten, brauchen Intranet-Verantwortliche strukturelle, finanzielle und personelle Ressourcen. Und es ist für sie nicht immer leicht, ausreichende Mittel für ihre Arbeit zu bekommen. Das liegt sicher oft daran, dass bei der Geschäftsleitung ein Verständnis für die Notwendigkeit des Intranets fehlt und dass bei knappen Ressourcen die Konkurrenz groß ist.

Nicht selten habe ich allerdings auch beobachtet, dass Intranet-Verantwortlichen die Einsicht schwer fällt, dass ihnen diese Mittel zwar zustehen, sie im Gegenzug aber auch dazu verpflichtet sind, solche Investionen durch einen Leistungsnachweis zu rechtfertigen. Und damit geben sie Trümpfe leichtfertig aus der Hand. Wer beim sich bei den Themen Intranet-Controlling und Key-Performance-Indikatoren nicht auskennt oder sich nur zögerlich dafür entscheidet, dem entgehen gute Argumentationshilfen durch Leistungsdaten.

Reichweitenmessung alleine reicht hier nicht. Die Statistik-Software ist natürlich ein nützlicher Helfer und Zahlenlieferant. Doch an der Analyse von Kosten und Nutzen in den Ebenen Strutktur, Prozesse und Wirkungen kommen die Intranet-Verantwortlichen nicht vorbei. Sie sind wichtige Indikatioren für die Leistungsfähigkeit des Intranets – und damit für die Qualität ihrer Arbeit. Wenn es ihnen auf Basis dieser Analyse gelingt, eine Wertschöpfungsdebatte mit den Unternehmensverantwortlichen zu führen, werden sie eine bessere Position bei der Mittelverteilung erringen. Denn wenn die Leistung sichtbar ist – und gemessen werden kann – dann werden Ressourcen gerne gewährt.

Doch der Intranet-Verantwortliche ist nicht allein der Unternehmensleitung verpflichtet, sondern steht im Spannungsfeld dreier Stakeholder: Mitarbeiter, Redaktion und eben Geschäftsleitung haben unterschiedliche Erwartungen an den Intranet-Verantwortlichen. Wenn Sie das Thema interessiert – unter dem Titel “Chefredakteur oder Manager? Der Intranet-Verantwortliche in neuer Verantwortung” habe ich meine Gedanken dazu zusammengefasst.

http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/twitter_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/google_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/stumbleupon_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/delicious_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/digg_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/reddit_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/dzone_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/blinklist_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/blogmarks_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/furl_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/newsvine_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/technorati_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/magnolia_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/myspace_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/facebook_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/yahoobuzz_48.png

Ein Kommentar zu “Leistungen sichtbar machen!”

  1. Der Wert eines Blogs  on Januar 12th, 2009

    […] – ein Einblick in die Chancen Die Sicht des Intranet-Verantwortlichen Kommentare im Blog und der […]


Kommentare