Ach wie gut, dass niemand weiß…

Im Online Bereich haben sich einheitliche Berufsbezeichnungen noch nicht durchgesetzt. Aus der Fülle von Titeln liest Intranet-Expertin Jane McConnell wichtige Informationen über die Intranet-Strategie des Unternehmens heraus.

“Sage mir, wie deine Berufsbezeichnung lautet und ich sage Dir, welche Vorstellung dein Unternehmen vom Intranet hat”.  Das ist der Grundgedanke, den die Intranet-Expertin Jane McConnell in ihrem Artikel “Does your job title reflect the strategy and vision behind your role?” vorstellt. Bei ihrer Datensammlung für ihre jährlichen Intranet-Studien stellte sie fest, dass die Intranet-Verantwortlichen, ihre Abteilungen und Teams unter sehr vielen unterschiedlichen Namen arbeiten. Das heterogene Namensmaterial hat sie geordnet und daraus abgeleitet, welche Aussagen die Titel über die Funktion ihrer Träger und die Stellung des Internets in einem Unternehmen machen:
(Die englischen Berufsbezeichnungen habe ich beibehalten, weil sie entweder im Deutschen genauso üblich sind oder keine Entsprechung haben.)

1. Meine Rolle ist auf das Intranet/Internet ausgerichtet!
Sehr häufig sind die neutralen Bezeichnungen wie “Intranet Manager” oder “Intranet-Overseer”, die nur anzeigen, dass das Intranet eine zentrale Rolle bei der Tätigkeit des Trägers spielt. Entscheidend ist hier das zweite Wort, das die eigentliche Tätigkeit beschreibt. Ein Manager arbeitet mit einem Team an einer Aufgabe, wobei er ein gewisses Maß an Verantwortung und Kontrollbefugnis hat. Beim “Overseer” steht die Überwachung der Mitarbeiter stärker im Vordergrund. Die genaue Bedeutung hängt von der Unternehmenskultur ab.

2. Ich bin für den Content verantwortlich
“Intranet Producer”, “Intranet Content Manager” oder “Editorial Webmaster Intranet” arbeiten inhaltlich. Dabei enstpricht der “Intranet Producer” unserer Vorstellung von einem Online-Redakteur als denjenigen, der die Inhalte tatsächlich produziert. Beim “Content Manager” ist es – nach McConnell – nicht klar, ob er die Redakteure oder das gesamte System manage. Es mangelt an einer passenden Bezeichnung für den inhaltlich Verantwortlichen eines Intranets. Den Versuch ihn als “Editorial Webmaster Intranet” zu bezeichnen, hält sie für besonders unglücklich, weil dem “Webmaster ” anhaftet, dass er vor allem online stellt, was andere produziert haben ohne dass ihm ein hoher Grad an Verantwortung zugeschrieben wird.  Hier favorisiere ich den “Chefredakteur Intranet”.

3. Wir sind hier, um Sie zu unterstützen
Dieses Bündel an Namen unterstreicht, dass das Intranet ein lediglich ein Werkzeug ist, das die Abläufe eines Unternehmens unterstützt. “Internet & Intranet Support Team Leader”, “Online Communications Officer” oder “Manager, Enterprise Web Management” sind Beispiele aus McConnells Liste. Der Schwerpunkt auf dem Service macht ein Intranet zwar unentbehrlich, läuft aber Gefahr, dass Inhalte oder gar journalistische Qualitätskriterien zu kurz kommen.

4. Das Intranet ist wichtig
“Vice President Intranet Services” streicht heraus, dass es ein offizielles Organigramm mit einer wichtigen Planstelle für das Intranet gibt. Der “Global Intranet Specialist” zeigt, dass sich das Unternehmen darüber bewusst ist, dass es Experten braucht, um gute Arbeit zu leisten. Je differenzierter und präziser die Titel in die Unternehmensstruktur eingebunden sind, desto höher ist die Wertschätzung der Postion und des Bereiches.

5. Das Intranet bringt geschäftlichen Nutzen
Damit wird das nächste Level der Wertschätzung erreicht. Mit dem Zusatz “business” wird der geschäftliche Nutzen des Intranets anerkannt, wie in etwa bei “Business Change Manager Intranet” oder “Intranet Business Analyst”.

Was McConnell für das Intranet formuliert hat, gilt für den gesamten Online-Bereich: Eine einheitliche Nomenklatur hat sich nicht durchgesetzt. Selbst wenn zwei dasselbe tun, können sie ganz unterschiedliche Titel führen. Und einen Mangel an Berufsbezeichnungen herrscht auch im deutschsprachigen Raum nicht, wie die Content Studie 2007/1 zeigt. Eine einfache Frage haben wir den Befragten – ihrer Funktion nach Internet- und/oder Intranetverantwortliche – gestellt:  ”Wie lautet Ihre Berufsbezeichnung?” Die Antworten darauf waren verblüffend:

berufsbezeichnungscloud.jpg

Auch hier geben die Titel nicht nur Auskunft darüber, welche Funktion und Arbeitsschwerpunkte ein Mitarbeiter hat, sondern zeigen auch an, wie die Online-Redaktion in das Unternehmen eingebunden ist oder ob etwa der Schwerpunkt der Web-Site eher auf der technischen oder der inhaltlichen Seite liegt.

Doch können sich die Befragten selbst mit ihrer offiziellen Berufsbezeichnung identifizieren? Nicht immer, denn viele von Ihnen würden ihren Beruf anders benennen – das zeigt das Nachhaken in der Content Studie an dieser Stelle. Wenn die Befragten ihre Berufsbezeichnung selbst wählen, tendieren sie dazu, die Tätigkeit stärker in den Vordergrund zu stellen als die Position. Überdurchschnittlich oft wurde der “Online-Redakteur” als Eigenbezeichnung genannt. Ein Indiz dafür, dass in den Unternehmen und Organisationen die klassische redaktionelle Arbeit im Online-Bereich wichtiger wird. Eine Entwicklung, die sich (noch) nicht in den verwendeten Berufs-und Abteilungsbezeichnungen widerspiegelt.

Und – wie lautet Ihr Titel?

http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/twitter_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/google_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/stumbleupon_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/delicious_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/digg_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/reddit_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/dzone_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/blinklist_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/blogmarks_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/furl_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/newsvine_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/technorati_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/magnolia_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/myspace_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/facebook_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/yahoobuzz_48.png

Kommentare