Mittagspause in San Francisco auf der Web 2.0 Expo: Zeit für kleine Zusammenfassung

Es wird deutlich: Masse macht Content für die Masse. Von wertvollem Content spricht hier leider niemand. Web 2.0 ist definitiv in vielen Fällen hilfreich: Es ist schnell, es beliefert uns mit Sensationen, es eröffnet neue Geschäftsfelder, jeder ist fähig sich dadurch selbst zu promoten wir finden schnell, was wir brauchen… 

Ich treffe auf Olina Qian auf der Web 2.0 Expo in San Francisco

Hier auf dem Kongress wird eine klare aber auch fragwürdige Nachricht vermittelt: Lass Content von selber wachsen und trage deinen Teil dazu bei, denn jeder kann von jedem lernen. Web 2.0 kann zur einzigen Wissensquelle werden.  

http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/twitter_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/google_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/stumbleupon_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/delicious_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/digg_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/reddit_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/dzone_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/blinklist_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/blogmarks_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/furl_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/newsvine_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/technorati_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/magnolia_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/myspace_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/facebook_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/yahoobuzz_48.png

Ein Kommentar zu “Mittagspause in San Francisco auf der Web 2.0 Expo: Zeit für kleine Zusammenfassung”

  1. Michael  on April 5th, 2009

    Ich würde das ganze ein wenig relativieren. Es ist zu erkennen, dass der Versuch unternommen wird, aus der Masse an Content „wertvolleren“ Content zu gewinnen (z.B. Aggregation von diversen Quellen, Gewinnung von Trends). Dies geschieht allerdings maschinell und nicht durch das bewusste Handeln der Contentersteller, so dass ich deiner Aussage nicht gänzlich widersprechen möchte 😉


Kommentare