Intranet – Wie aufwendig ist die Kommentarbetreuung?

Die Kommentarfunktion im Intranet kann ein wichtiger Baustein der internen Kommunikation eines Unternehmens sein: Mitarbeiter können sich direkt zu einem Thema äußern – auch wenn sie z.B. bei einem Projekt nicht direkt beteiligt sind. Und jeder Mitarbeiter kann die Diskussion einfach verfolgen. Auch technisch ist die Einrichtung kein Problem. Was oft vergessen wird: Die Betreuung der Kommentare muss in den Aufwand zur Pflege des Intranets mit eingerechnet werden. Nicht selten geben die Mitarbeiter wertvolle Hinweise für die die Autoren oder weisen auf Fehler hin. Doch aktive User kann die Online-Redaktion nur erwarten, wenn die Online-Redakteure selbst aktiv sind und auf die Kommentare der Mitarbeiter eingehen.
Wieviel Zeit muss nun dafür eingerechnet werden?
Angelehnt an das erste Rechenbeispiel („Wie aufwendig ist die Content-Pflege?„) und angeregt durch interessante Leserkommentare nun eine zweite kurze Aufwandschätzung:
Wenn wir von nur 2% der Nutzer eines Intranets ausgehen, die nicht nur lesen, sondern auch kommentieren – dann ergibt sich bei 1000 Besuchern im Intranet ein Anteil von 20 Mitarbeitern, die Kommentare schreiben.
Wenn diese 20 Mitarbeiter in einem Intranet mit rund 100 neuen Artikeln im Monat nur 5% kommentieren, kommt man auf 100 Kommentare im Monat. Bei einem durchschnittlichen Antwortaufwand von 10 Minuten pro Kommentar kommt man auf 1000 Minuten/Monat oder 16 Stunden oder 2 Arbeitstage.
Reichlich Aufwand – wie ich finde – und nicht zu unterschätzen

http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/twitter_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/google_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/stumbleupon_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/delicious_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/digg_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/reddit_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/dzone_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/blinklist_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/blogmarks_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/furl_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/newsvine_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/technorati_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/magnolia_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/myspace_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/facebook_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/yahoobuzz_48.png

3 Kommentare zu “Intranet – Wie aufwendig ist die Kommentarbetreuung?”

  1. Konsumenten wollen Kommunikation mit Unternehmen  on Juli 21st, 2008

    […] darauf hingewiesen habe, dass die Kommentarfunktion auf der Web-Site und im Intranet mit redaktionellem Aufwand verbunden ist. Und damit durchaus einen Kostenfaktor […]

  2. Der Wert eines Blogs  on Januar 12th, 2009

    […] Kommunikations-Controlling – ein Einblick in die Chancen Die Sicht des Intranet-Verantwortlichen Kommentare im Blog und der Moderationsaufwand […]

  3. games unblocked  on Februar 11th, 2017

    The unblocked game lists are hard to find and this game is the most searched topic on the internet , so you can grab this site from here .


Kommentare