Hohe Web-2.0-Beteiligung von Online-Redakteuren

Vergangene Woche wurde die Befragung unserer aktuellen Content Studie abgeschlossen – und schon zeigt die Auswertung erste spannende Ergebnisse. Online-Redakteure zeigen sich als Blogger: 41,6% der Befragten geben an, Web-2.0-Formate wie Wikis, Blogs oder Foren nicht nur zu lesen, sondern sich auch aktiv am Schreiben zu beteiligen.

43,2% der Befragten geben an, Blogs, Foren, Chats oder Wikis zumindest zu lesen. 15,3% sagen aus, die Fomate weder zu lesen noch sich aktiv zu beteiligen.

Interessant sind die Ergebnisse vor allem im Hinblick auf die von Jacob Nielsen 2006 entwickelte 90-9-1-Regel. In seinem Beitrag „Participation Inequality: Encouraging More Users to Contribute“ hatte Nielsen eine These zum Nutzerverhalten in Web-Communities aufgestellt:

  • 90% der Benutzer von Online-Communities seien sogenannte „Kiebitze“, die nie selbst Inhalte beisteuerten.
  • 9% der Benutzer seien Kommentatoren, die ab und zu ein bisschen hineinschrieben.
  • Bei nur 1% handele es sich um Autoren, die für fast alles sorgten, was innerhalb einer Community geschieht.

Diese Regel kann im Web-2.0-Zeitalter zumindest für die Gruppe der sehr web-affinen Online-Redakteure hinterfragt werden.

Oder haben die Befragten einfach nur aus Motiven sozialer Erwünschtheit so „web-2.0-befürwortend“ geantwortet?

http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/twitter_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/google_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/stumbleupon_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/delicious_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/digg_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/reddit_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/dzone_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/blinklist_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/blogmarks_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/furl_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/newsvine_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/technorati_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/magnolia_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/myspace_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/facebook_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/yahoobuzz_48.png

3 Kommentare zu “Hohe Web-2.0-Beteiligung von Online-Redakteuren”

  1. text-gold.de » Hohe Web-2.0-Beteiligung von Online-Redakteuren - ein Nachtrag  on Februar 25th, 2009

    […] die überraschenden Ergebnisse der aktuellen Content Studie besser einordnen zu können – hier noch ein paar Studien zum […]

  2. text-gold.de » Audio-Elemente auf Websites - ein Grundkurs für Online-Redakteure (Teil 1)  on März 2nd, 2009

    […] auf den meisten Websites inzwischen einfach dazu. Über die Hälfte der Teilnehmer der Content Studie 2008/2 gibt an, Videos auf ihrer Website einzubinden, immerhin knapp 30% stellen den Benutzern […]

  3. text-gold.de » Content Studie 2008/2 erschienen  on April 7th, 2009

    […] von interessanten Ergebnissen berichtet: etwa vom Einsatz von Web 2.0 in Unternehmen und der Web-2.0-Beteiligung der befragten […]


Kommentare