Web 2.0 und Social Media – zwei Wörter für dieselbe Sache?

Web 2.0 und Social Media sind geläufige Wörter und in aller Munde. Doch meinen sie beide das gleiche oder gibt es einen Unterschied? Und wenn ja, welchen?
Hier meine Überlegungen zu den beiden Wörtern:

Web 2.0 bezeichnet eine neue Form des Internet, in dem die Benutzer aktiv Inhalt und Aussehen mitgestalten. Während im „alten Web“ noch eine kleine Gruppe Menschen publizierte und gestaltete, kann im Web 2.0 jeder, der möchte mitmachen. In Anlehnung an eine neues Softwareupdate, die 2.0 Lösung des Internet also.
Social Media – oder Soziale Medien – bündelt die Plattformen und Netzwerke, die soziale Interaktion im Netz ermöglichen. Über die Sozialen Medien tauschen die Benutzer des Internet Erfahrungen und Meinungen aus und bewerten sich gegenseitig.
Einen Unterschied wird so fassbar: Soziale Medien, ermöglichen das „Mitmach Internet“ Web 2.0. Sie sind die Bauplätze, auf denen die User das neue Internet aufbauen.
In dieselbe Richtung deuten auch die Artikel „Web 2.0“ und „Social Media“ der deutschsprachigen Wikipedia.

Bleibt nur noch zu klären, welcher Begriff häufiger verwendet wird. Gibt man bei der Google Suche „Social Media“ ein, findet die Suchmaschine im deutschsprachigen Angebot 3.570.000 Einträge. Zum Begriff Web 2.0 werden 28.500.000 Ergebnisse angezeigt. Im Allgemeinen deutschen Sprachgebrauch ist der Begriff Web 2.0 weiter verbreitet.

Doch bei den Suchanfragen ist ein interessanter Trend zu erkennen, während der Begriff „Web 2.0“ gleichbleibend auf hohen Niveau (weltweit durchschnittlich 1 Million mal pro Monat) gesucht wird, steigen die Suchanfragen für „social media“ seit dem letzten Jahr stetig an (weltweit durchschnittlich 370 000 mal pro Monat). Das lässt sich sicher vom Erfolg von Twitter und Facebook ableiten – doch vielleicht gibt es da noch mehr.

Was halten Sie von „Social Media“ und „Web 2.0“ ? Grenzen Sie im alltäglichen Sprechen die beiden Begriffe ab? Sprechen Sie in letzter Zeit häufiger von „Social Media“? Ich bin gespannt auf Ihre Beobachtungen!

http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/twitter_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/google_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/stumbleupon_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/delicious_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/digg_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/reddit_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/dzone_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/blinklist_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/blogmarks_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/furl_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/newsvine_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/technorati_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/magnolia_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/myspace_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/facebook_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/yahoobuzz_48.png

Ein Kommentar zu “Web 2.0 und Social Media – zwei Wörter für dieselbe Sache?”

  1. Eine Herausforderung für die Redaktionsorganisation: Multitasking ist ineffizient | text-gold.de  on August 28th, 2009

    […] Kurz: Online-Redakteure erledigen oft mehrere Aufgaben synchron. Durch die wachsende Bedeutung von Social Media kommt hinzu, dass zudem getwittert, das Facebook-Profil gepflegt und die Xing-Gruppe moderiert […]


Kommentare