Stilb(r)uch bei WELT ONLINE

Es ist kurze Geschichte mit starkem Widerhall in der Blogosphäre. Gestritten wird um Professionalität und Pressefreiheit, um das Verhältnis von journalistischem Schreiben und Bloggen und – wie immer bei solchen Diskussionen – um noch vieles mehr. Fast alle Medienblogs haben berichtet. Kurz: Alan Posener hat in seinem Blog Apocalypso bei WELT DEBATTE Kai Dieckmann , Chefredakteur der Bildzeitung, kritisiert. Darauf hin hat Chefredakteur Christoph Keese – WELT ONLINE-Chefredakteur diesen Beitrag entfernt. Die Geschichte ist nicht mehr ganz neu und ich will an dieser Stelle nicht auch noch meine Meinung dazu liefern, sondern drei kleine Nebensächlichkeiten notieren, die mir aufgefallen sind:

  1. Der Löschen-Knopf funktioniert nicht. Online-Texte haben die gleiche Eigenschaft wie mündliche Aussagen: Sie können nicht zurück genommen werden. Das weiß zwar jeder, trotzdem wird man immer wieder davon überrascht. Die gelöschten Beiträge von Alan Posener können Sie heute noch z.B. hier nachlesen. Für mich zeigt das, wie wichtig es ist, im Vorfeld zu überlegen, wie man mit Fehlern umgeht.
  2. Bei welt.debatte.de, der Debattier-Plattform von WELT ONLINE gibt es nebenberufliche Moderatoren. Für die Einhaltung der Netiquette sind also nicht die Redakteure zuständig, sondern (billigere) Laien. Auch eine Möglichkeit, die Kosten für den Austausch mit dem Leser niedriger zu halten. Einer dieser Honorar-Moderatoren plauderte bei dieser Geschichte aus dem Nähkästchen.
  3. Wie Christoph Keese in einem Interview mit sueddeutsche.de erzählt, arbeitet WELT ONLINE mit einem „ (…) umfangeichen Stilbuch, in dem genau beschrieben ist, auf welche Art und Weise wir schreiben.“ Gut ausgebildete und erfahrene journalistische Profis arbeiten also mit einer solchen Vorgabe, leider sind Stilbücher in vielen Online-Redaktionen in Unternehmen eher die Ausnahme, wie die Antworten der Content Studie 2006/2 zeigen.
http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/twitter_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/google_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/stumbleupon_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/delicious_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/digg_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/reddit_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/dzone_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/blinklist_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/blogmarks_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/furl_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/newsvine_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/technorati_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/magnolia_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/myspace_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/facebook_48.png http://www.text-gold.de/wp-content/plugins/sociofluid/images/yahoobuzz_48.png

Ein Kommentar zu “Stilb(r)uch bei WELT ONLINE”

  1. pokemon go on windows phone  on Dezember 7th, 2016

    Great to have this news that pokemon go for windows phones is now available to get downloaded on windows smart phones.


Kommentare