Archiv für September, 2013

Intranet 2.0 – der erzwungene Wandel?

Diese Woche fand der IOM Summit der KongressMedia statt, bei dem ich zu Gast war und eine interessante Diskussion leitete.

Der Kongress war mit LIVE-Demos von Systemen einigen Dialogelementen und mit Cases sehr interessant. Seit einigen Jahren sitze ich allerdings auf solchen Veranstaltungen und wundere mich als vielgereister Intranet-Berater über die vielen tollen Fallbeispiele.


ganzen Artikel lesen

Die Innenstadt wird zur Bühne des Online-Handels

Der 1. September 2013 war ein Sonntag – vielleicht kamen meine düsteren Gedanken zur Entwicklung deutscher Innenstädte daher. Aber ich muss einräumen: So weit weg sind meine Utopien nicht.

Aktuelle Ereignisse wie bei Görtz, die wegen der schlechten Wirtschaftslage Stores schließen, sehe ich als einen Beleg dieser Entwicklung. Der stationäre Handel hat die schnellen Entwicklungen im Online-Handel unterschätzt und gerät durch Player wie Zalando oder Amazon unter Druck.

Diese Entwicklung war Grundlage meiner Sonntags-Überlegungen … Was wäre, wenn der Online-Handel die bald leeren Innenstadtflächen für sich entdeckt und, um den Kunden ein haptisches Erlebnis zu bieten, diese Flächen anmietet? Auf meinem Twitter-Account sah das so aus:

Tweets zur Zukunft des eCommerce

In meiner Vorstellung schlendert der Kunde tief entspannt über schicke Flächen und begegnet seinen Online-Shops und den Marken. Und sollte das ein oder andere Produkt gefallen, wird es ohne Stress per App bestellt und am selben Tag geliefert.

Undenkbar? Von wegen. MyTaxi bastelt mit der bekannten App an einer Lösung mit Taxifahrern als Liefer-Service und das nicht im fernen Amerika, sondern in Deutschland.

Utopie?

Aus dem Shopping wird Showrooming. Meine Bezahldaten in der App verhindern lästiges Anstellen an Kassen und das Schleppen von Tüten. Und während im Hintergrund die Logistik arbeitet, setzt der Showroomer seine Tour fort.

Teile dieser eCommerce Entwicklung sind bereits real

Finanziert wird das durch die Marken, die sich die Präsenzflächen in den Showrooms mit Listengeldern erkaufen. Und bitte nicht vergessen – die Innenstadt war zuvor tot – die Mieten sind drastisch gesunken 😉

Zukunft eCommerce

Mit diesen Gedanken ging ich am Sonntag zu Bett. Am Montag kam ich ins Büro und mein Kollege Robert Weißgräber hatte eine unvorstellbare Idee …

Er sagte: „In einigen Jahren werden die Online-Shops ein fantastisches Kundenverhalten wahrnehmen. Es wird Kunden geben, die wollen in den Showrooms kaufen, bezahlen und die Ware gleich selbst mitnehmen. Immense Einsparungen in der Logistik sind die Folgen.“

Ich antwortete: „Ich glaube das nicht.“ 😉

Content Studie 2013 in vollem Gange

Endlich ist es soweit: Unsere neue Content Studie dreht Ihre Runden. Seit Mitte August 2013 suchen wir Teilnehmer, die ihre Erfahrungswerte über das Arbeiten im Internet und Intranet teilen. Machen Sie mit und sichern Sie sich den kostenlosen Berichtsband: www.content-studie.de.

Unsere Umfrage zeigt wachsende Trends auf

Der Schwerpunkt unserer Analyse liegt in diesem Jahr auf der aktuellen Nutzung von Kollaborationsplattformen und Verbesserungsmöglichkeiten im Umgang mit Web 2.0 und Enterprise 2.0. Wir werten die Ergebnisse der Umfrage aus und erfassen Trends der Arbeit von Internet-, Intranet- und Extranetverantwortlichen. Die Content Studie 2013 zeigt zudem richtungsweisende Entwicklungen der letzten Jahre auf.

Nutzen Sie die Ergebnisse für sich und Ihr Unternehmen

Mit der Umfrage helfen wir Ihnen unter anderem dabei, anhand der Studienergebnisse Ihre Pläne zu realisieren und Problematiken im Umgang mit SharePoint und anderen Plattformen zu erkennen. Unsere Studie trägt das Wissen aller teilnehmenden Redakteure zusammen und zieht hilfreiche Schlüsse. Die Auswertung dient außerdem als begründete Argumentation, Ihre Vorhaben in die Tat umzusetzen.

Mitmachen und kostenlosen Bericht sichern

Mitmachen lohnt sich: Verhelfen Sie Ihnen und uns zu aussagekräftigen Ergebnissen. Jeder Teilnehmer zählt und erhält die Auswertung kostenlos als PDF. Seien Sie dabei und nehmen Sie jetzt teil: www.content-studie.de.

Wir freuen uns auf Ihre Antworten!