Archiv für Juni, 2007

Über den eigenen Tellerrand

Das Management von internationalen Redaktionen – Aufgaben und Lösungen
Sehr viele Unternehmen entscheiden sich für einen mehrsprachigen Internet- oder Intranet-Auftritt. Manche von ihnen gehen noch einen Schritt weiter und machen ihre Web-Site zu einem internationalen Projekt über Ländergrenzen hinweg. Die internationale Online-Redaktion stand im Mittelpunkt meines Vortrags am 28.06.07 im Arbeitskreis Intranet in Leipzig.
ganzen Artikel lesen

Zweiundvierzig

Zahlen in Online-Texten – besser ausschreiben?
Zweiundvierzig. Die Antwort ist einfach, aber die Entscheidung, wie sie richtig geschrieben wird, ist es nicht. Wäre 42 richtig gewesen? Tatsächlich finde ich die Antwort nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest bei Wikipedia unter dem Stichwort “42 (Antwort)”.

Gibt es eine Regel, wann man Zahlen ausschreibt und wann nicht?
ganzen Artikel lesen

Auch für erfahrene Seeleute aufregend

Beta-Test-Phase für unser neues Content-Management-System läuft an.

Es ist immer wieder ein spannender Moment. Ob neue Web-Site oder ein neues Content-Management-System…

Jetzt zeigt sich ob in einem CMS die Online-Texte am richtigen Platz erscheinen und wie viele Fehler noch beseitigt werden müssen, bevor ein fehlerfreies Stück Software freigegeben wird. Und obwohl ich an vielen Beta-Premieren teilgenommen habe, ist es wieder aufregend und wieder neu. Im Augenblick startet ein Beta-Test für unser neues CMS. Bin gespannt, wie der Stapellauf wird. Und auch dieses Mal wird die erste Kap-Umseglung eine Bewährungsprobe mit viel Aufregung auf die ich mich freue.

Fehler im System

goa-logo.gif

Web-Site mit der Bekanntgabe der Grimme Online-Awards zwei Tage zu früh online.

“And the winner is…” Die spannungsteigernde Pause nach diesen Worten konnten sich die Laudatoren am Mittwochabend in Köln sparen. Denn welche nominierten Web-Sites mit einem Preis bedacht werden, war bereits am Montagabend auf der Web-Site des Grimme Instituts kurz zu sehen.
ganzen Artikel lesen

„Ihr Online-Text hat die Note 2,5…“

Weblesbarkeitsindex soll Qualität von Online-Texten meßbar machen.
… Sie können ihn verbessern, wenn Sie mehr Zwischenüberschriften einbauen. Schauen Sie sich auch Ihre Wortwahl noch einmal an.”

Nein, das sind nicht die Anmerkungen Ihres Dozenten im Seminar “Schreiben für das Internet”. Solche und ähnliche Sätze lesen Sie, wenn Sie Ihren Text in einen Editor eingegeben, der die Lesbarkeit von Online-Texte bewerten kann.
ganzen Artikel lesen

Ich schau dir in die Augen…

Die ersten Ergebnisse der „EyeTrack07“-Studie des Poynter Instituts bergen einige Überraschungen!

Das Poynter Institut hat in seiner neuesten Studie, das Leseverhalten bei Online- und Printmedien untersucht. Hier die wichtigsten Vorab-Ergebnisse im Schnellüberblick:
ganzen Artikel lesen

Begehrt und gefürchtet

Der Umgang mit Leserkommentaren auf Web-Sites bereitet vielen US-Zeitungen Schwierigkeiten.
Interaktivität im Internet ist längst kein Modewort mehr, sondern ein Standard. Die meisten Redaktionen interessiert die Meinung ihrer Leser und sie machen es ihnen leicht, einen Kommentar zu einem Thema abzugeben. Wer mehr Beteiligung des Publikums will, der richtet ein Forum für den Austausch ein, denn das schafft einen hohen Grad an Leserbindung und garantiert verlässliche Besucherzahlen. Nicht selten lassen sich die Leserbeiträge für die redaktionelle Arbeit nutzen.
ganzen Artikel lesen

Ein Interview mit Gabriele Hooffacker zum Thema Online-Journalismus

Der Inhalt im Schnelldurchgang:

  • Online-Journalismus ist ein Handwerk mit medienspezifischen Regeln
  • einem Online-Journalisten stehen mehrere journalistische Darstellungsformen zur Verfügung
  • lieber schnell als gut ist nicht gut – Online-Redaktionen haben einen eigenen Arbeitsrhythmus
  • Trend: Mehrfachnutzung
  • Bloggen ist eine gute Fingerübung für Journalistenlehrlinge

Das gesamte Interview, das Stefan Gottwald mit der Leiterin der „Journalistenakademie Dr. Hooffacker & Partner“ geführt hat, finden Sie auf der Web-Site des Fachbereichs Medien der Hochschule Mittweida (FH).

Grimme sucht die Super-Site

goa-logo.gif

Die Einschätzung der Jury des Grimme Online Awards 2007 zu Trends und Qualität im Internet
ganzen Artikel lesen

Die Content-Studie 2007/2: Fragen gesucht

Die Content Studie analysiert die Arbeitsweise von Online-Redaktionen in Unternehmen. Im Augenblick arbeitet die Redaktion von aexea intensiv an den Fragen für diese Studie. Themen, die wir im Augenblick als Schwerpunkte sehen:

  • Mehrsprachigkeit, Internationale Websites
  • Mobiler Zugriff auf Internet und Intranet
  • User-Centered Design

Welche Themen interessieren Sie? Kommentieren Sie Ihre Ideen einfach direkt in den Blog…. Ich bin gespannt und neugierig!